Zucchini-Erbsen-One Pot

vegineo_zucchini_erbsen_one_pot1

 

Zucchini-Erbsen-One Pot

Heute gibt es bei vegineo Zucchini-Erbsen-One Pot, ein extrem leckeres One Pot Gericht. Das bedeutet, es wird in einem Topf bzw. einer Pfanne, zubereitet. Es ist extrem sättigend und man bekommt ein schönes, warmes Gefühl im Bauch. Das Rezept für diesen One Pot, ist komplett fettfrei, vegan und glutenfrei. Also fangen wir an.

 

Zutaten

600 g   Zucchini

350 g   Tk Erbsen

200g    Zwiebeln

3    Knoblauchzehen

oder Knoblauchpulver

500 g   gekochte Kartoffeln

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

getr. Rosmarin & Thymian

frischen Schnittlauch

1/2 – 1 l Gemüsebrühe

 

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini und Kartoffeln in Würfelchen schneiden. Diese können kleiner oder auch größer sein – so wie es Dir gefällt. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Dann zuerst die Wokpfanne ( eine normale Pfanne oder Topf gehen auch ) auf dem Herd vorheizen. In diese heiße Pfanne dann die Zwiebeln geben und bei mittlerer Hitze schön anrösten, aber auch regelmäßig wenden. Man kann etwas Wasser dazugeben, um den Garprozess zu unterstützen und so ein Verbrennen verhindern.

Wenn die Zwiebeln dann angeröstet sind, die Zucchiniwürfel dazu geben und weiter anbraten. Dann irgendwann auch den Knoblauch mit in die Pfanne hauen. Wenn alles Farbe angenommen hat, das Gemüse mit ca. 1/2 l Gemüsebrühe aufgießen.

Jetzt kommen die Erbsen dazu und auch die Kartoffelwürfel. Den getrockneten Rosmarin und den Thymian mit dazu geben. Alles zusammen weiterköcheln lassen, bis die Erbsen schön gar sind. Immer wieder mit Gemüsebrühe aufgießen. Du kannst so die Menge der Soße bestimmen. Diese wird durch die Kartoffeln schön sämig.

In der Zwischenzeit das Gericht würzen, mit den angegebenen Gewürzen und wenn der One Pot fertig ist, den frischen Scnittlauch darüber geben. Fertig. Guten Appetit.

 

vegineo_zucchini_erbsen_one_pot2

 

Unter https://www.facebook.com/vegineo/ bin ich auf facebook zu finden. Dort könnt ihr gerne ein Abo dalassen oder den Artikel teilen.

Abonniert unseren Newsletter auf vegineo.de und erhaltet regelmäßig News von der “veganen Gesundheitsfront”.