Nahrungsergänzung

Unter Nahrungsergänzung verstehen die meisten Leute einfach eine Brausetablette oder auch eine hübsche, bunte Kapsel, die angefüllt ist mit Vitaminen oder Mineralien. Viele Menschen nehmen die Abkürzung und werfen ab und zu eine “Vitaminpille” ein, ernähren sich aber sonst so wie immer und verändern nicht Ihre Ernährungsgewohnheiten.

Nun so einfach kann man es sich dann doch nicht machen, da diese künstlich hergestellten Stoffe nicht unbedingt bioverfügbar sind für unseren Körper. Das bedeutet, der Körper kann sie nicht nutzen. Man zahlt sehr viel Geld für sehr wenig Resultat.

Da in unserer heutigen Zeit aber auch die Böden relativ ausgezehrt sind und somit der Mineralgehalt ziemlich runtergegangen ist, werden wir auch mit einer überdurchschnittlich pflanzenreichen Kost, nicht immer ideal versorgt mit Mineralien und Vitaminen. Natürlich ist es um einiges gesünder sehr viel Obst, Gemüse und Salat zu essen und tierische Produkte runter zu fahren bzw. gar nicht zu essen – aber oft reicht es nicht ganz aus.

Deshalb sind Nahrungsergänzungsmittel/NEM´s, die aus natürlichen Früchten, Kräutern und Algen hergestellt werden, eine tolle Alternative. Sie wirken in konzentrierter Form und helfen Vitamin- und Mineralstoffdepots im Körper wieder aufzufüllen.

Deshalb gibt es einige Infos zu diversen wichtigen Vitaminen und Mineralien auf unserer Seite. Wo sie enthalten sind und wie du dich ernähren solltest.