Coronavirus – neue wichtige Infos

Neue_Infos_Corona

Ich habe das Gefühl, dass der Höhepunkt der Angst, vor dem Coronavirus und der Ansteckung an Corona, erreicht und überschritten ist. Die Kurve scheint langsam wieder  Richtung ” abwärts ” zu verlaufen. Wir haben uns mit den Maßnahmen abgefunden und alle Menschen geben ihr Bestes – alle halten sich an die Verhaltensvorgaben um ihren Beitrag zu leisten. Das ist auf jeden Fall sehr positiv. Unter https://euromomo.eu kann man die Sterblichkeitsraten aller europäischen Länder einsehen. Und diese sind sehr niedrig im Vergleich zu vorherigen Jahren. Darauf weisen auch viele Virologen hin.

Neues und Wissenswertes!

Heute sah ich ein Interview mit Prof. Dr. Hendrik Streeck bei Markus Lanz. Er ist der leitende Virologe und Experte bei der Studie in der Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg, in der der erste Fall von Corona in NRW auftrat. Er und sein Team erstellen jetzt endlich eine Studie zum Thema Corona ( und Viren allgemein ). Sie sammeln Informationen:  wie die Symptome, den Verlauf der Krankheit, die Ansteckungswege und vieles mehr. Das ist der einzige Weg, etwas zum Thema Corona und dem Verlauf einer Pandemie sagen zu können.

Prof. Dr. Streeck, der zwar jede Antwort, auf die Fragen von Markus Lanz, sehr vorsichtig formuliert und sehr darauf achtet niemandem auf die Füsse zu treten, sagt eindeutig, dass die Maßnahmen eigentlich zu drastisch sind und niemand dem Virus die Zeit gab, uns zu zeigen, wie er sich entwickelt. Relevante Dinge, die die Bundesoberbehörden d.h. das Robert Koch Institut hätten tun sollen, wurden einfach nicht gemacht.

Es wurde keine Untersuchungen gemacht bei Infizierten, keine Obduktionen bei Verstorbenen, keine Abstriche bei Menschen genommen, keine Befragung nach Symptomen vorgenommen, keine Abstriche an Gebrauchsgegenständen / bzw. Oberflächen genommen. Hätten das die zuständigen Behörden bisher veranlaßt und ausgewertet, wüßten wir z.B., dass der Virus nicht an Oberflächen überlebt und wir uns auf diesem Wege nicht anstecken können. Infizierte und deren nähere Kontaktpersonen hätten theoretisch getestet und untersucht werden können und in diesen Fällen hätten dann auch die Quarantänemaßnahmen Sinn ergeben – wie in Südkorea.  Dort wurde die Pandemie sehr schnell eingedämmt.

Das Robert Koch Institut hat also versehentlich keine dieser simplen, aber relevanten Dinge getan, sondern Entscheidungen getroffen auf fiktiven Berechnungen, ohne konkrete Zahlen ( denn diese Zahlen werden erst jetzt erstellt durch die Studie vom Institut für Virologie an der Universitätsklinik Bonn ) und auf dieser fiktiven Basis dann Empfehlungen ausgesprochen. Die Regierung hat daraufhin reagiert. Das Ergebnis ist, dass wir alle zu Hause sitzen. Viele Menschen um ihre Jobs bangen und enorm viele Menschen Schwierigkeiten haben – in der näheren Zukunft – ihre Miete und Rechnungen zu bezahlen.  Der private Einzelhandel, Firmen, Selbstständige  – die alle kein Geld verdienen und Existenzängste haben.

Das sind doch jetzt mal News. Wahnsinn, oder?

Prof. Dr. Streeck bestätigt ebenfalls das Versäumnis der Regierung, alle Virologen mit verschiedenen Spezialgebieten, zusammen zu holen und gemeinsam nach einer Lösung zu suchen. Prof. Drosten ist die einzige Informationsquelle zum Thema Coronavirus, auf allen Fernsehkanälen. Nur er kommt zu Wort und alle anderen klugen Köpfe / d.h. andere Virologen und Fachärzte, haben kein Recht ihr Wissen zu dem Thema beizutragen. Es werden keine neuen Lösungsansätze angeboten oder in Betracht gezogen, da keiner das Recht hat, sich zu dem Thema zu äußern.

Ich bin wirklich sehr froh, dass Prof. Dr. Streeck so ehrlich über alles gesprochen hat und den Menschen auf diese Weise, ihre Angst nimmt. Bitte schaut euch das Interview an und lest den Artikel. Das nimmt einem sofort die Panik und seid so nett und teilt diese Infos mit Anderen.

Das Fazit ist also:

Hände waschen ist wichtig

– einen gewissen Abstand zu Anderen einhalten, da es über Tröpfcheninfektion übertragen wird

gesund ernähren und spazieren gehen / an die Sonne gehen, für ein starkes Immunsystem

Mehr Infos sind in diesem Artikel zu finden: https://vegineo.de/coronaviren-wie-koennen-wir-uns-selbst-helfen/

Ich wünsche allen eine gute Zeit, frohe Ostern und vor allem Gesundheit.

Unter https://www.facebook.com/vegineo/ bin ich auf facebook zu finden. Dort könnt gerne ein Abo dalassen oder den Artikel teilen.