Mandel – Pancakes

Mandel – Pancakes ( für ca. 6 Pancakes )

  • 60 g Mandelmehl
  • 1 reife Banane in den Teig
  • ca. 100 – 120 ml Mandeldrink/ -milch
  • 1 Tl. Weinsteinbackpulver
  • 1/2 Tl Zimt
  • Salz ca. 1 Teel.
  • 2 Tl Kokosöl oder Sonnenblumenöl zum Anbraten
  • 1 Banane für das Topping in Scheiben schneiden
  • Ahornsirup

Alle trockenen Zutaten vermengen – 1 Banane schälen und zerdrücken und die Mandelmilch dazu geben. Dann unter die Mehlmischung rühren. Die Pfanne erhitzen, Öl dazu und dann 3 Pancakes gleichzeitig auf beiden Seiten goldbraun braten, ca 2 Min. lang. Pro Pancake 1 – 1,5 Essl. Teig nehmen. Die Deko besteht aus Bananenscheiben und dem Ahornsirup. Guten Appetit. → weiterlesen

Getreidefrei – und trotzdem lecker!

Getreidefrei, warum eigentlich?

Weizen ist genmanipuliert und überzüchtet, um den höchsten Ertrag zu erbringen – es soll einfach so viel Geld wie möglich damit verdient werden. ( Mais und Soja sind auch genmanipuliert, aber beide enthalten kein Gluten ).

Wie sich aber diese Genmanipulation auf uns Menschen und unsere Gesundheit auswirkt, ist nicht bekannt. Es gibt keinerlei Langzeitstudien darüber – was vermutlich auch beabsichtigt ist – denn dann müsste man sich ja mit dem Problem beschäftigen. Aber trotz aller Ignoranz steigt die Glutenunverträglichkeit/ Zöliakie an ( denn durch die Überzüchtung enthält Weizen viel mehr Gluten/Klebereiweis ) –  und viele Menschen reagieren darauf. Es gibt aber auch noch NZWS   ( Nicht – Zöliakie – Nicht – Weizenallergie – Weizensensitivität )… beide Krankheiten rufen Symptome hervor, nach dem Genuss von Weizen. Anscheinend greift das Immunsystem die Dünndarmschleimhaut an. Bitte bei Interesse einfach nach noch mehr Infos googeln. → weiterlesen

Brot – im Wandel unserer modernen Zeit

http://vegineo.de/brot-im-wandel-unserer-modernen-zeit/

Was soll ich sagen, aber als Veganerin braucht man auch heute – manchmal –  einfach ein gutes Brot. Seit ich denken kann, ging ich gerne zum Bäcker und holte mir eine Brezel, ein süßes Stückchen oder kaufte einfach ein Brot. Der Bäcker war eine Institution, er gehörte zu meinem Leben. Zu dieser Zeit wurde aber auch richtig gebacken. Das Brot bestand ganz simpel aus: Mehl, Wasser, Salz und Hefe/Sauerteig. Also oldschool. → weiterlesen

Selleriesaft – Was passiert, wenn man Selleriesaft täglich trinkt?

SellerieStangen

Bei meiner Suche nach einem Weg zu natürlicher Gesundheit – und diesen Weg gehe ich schon seit Jahren – bin ich auf einen sehr sympatischen Amerikaner gestoßen, der eine Woche lang Selleriesaft getrunken hat. Er lebt vegan – wie ich auch – und wollte diesen Trend einfach mal testen. Dazu muss man wissen, daß er ziemlich fit und gesund ist und schauen wollte, was sich in einer Woche verändern kann. Das Resultat war: er fühlte sich ausgeglichener, attraktiver und selbstbewusster – das waren seine Worte. → weiterlesen

Zuckeralternativen – welche gibt es? Teil 2

vegineo_zucker_alternativen

Welche Alternativen können uns helfen unseren Zuckerkonsum zu reduzieren? 

Zuckeralternativen sind jetzt das Ziel. Im letzten Artikel ging es um Zuckerkonsum und um die wirklich fatalen Folgen, die Zucker auf unseren Körper hat. Er ist einfach ein Mineralstoff- und Vitaminräuber. Er treibt unseren Blutzuckerspiegel in die Höhe und läßt uns nach dem Konsum sehr schnell wieder in ein Loch fallen. Wir sind energielos und haben wieder das Bedürfnis etwas zu essen. Das ist so ein Kreislauf, den man schwer durchbrechen kann. → weiterlesen

Zucker – und seine Auswirkung auf unseren Körper Teil 1

Ein Fruchtjoghurt enthält etwa 11 Stück Zucker, das sind 20g reiner Zucker,  1Eßl. Ketchup ca. 4g Zucker, dies entspricht einem Teelöffel. Wenn du hättest schätzen müssen, hättest du richtig getippt?

Die Zuckermenge pro Nahrungsmittel muss seit Ende letzten Jahres zwar auf der Verpackung angegeben sein, aber da Zucker nicht gleich Zucker ist, ist es nicht ganz leicht für den durchschnittlichen Verbraucher, diesen überhaupt zu lokalisieren. Zucker verbirgt sich hinter sehr vielen irreführenden Namen. → weiterlesen

Leinsamen – das kleine Wunder

Leinsamenbrötchen

Unsere Gesundheit ist uns wichtig und so hat ein Umdenken in der Gesellschaft stattgefunden. Wir hören seit Jahren ständig den Begriff Superfoods und kaufen dann diese importierten, weitgereisten Produkte. Die sind auch super. Aber es gibt auch einige „Eingeborene“, die genauso effektiv sind – wie der Leinsamen. → weiterlesen

Bio-Lebensmittel „Was steckt noch drin?“

vegineo.de Zusatzstoffe in Lebensmitteln

Wenn wir beim Einkauf das Wort „BIO“ lesen, greifen wir beruhigt zu und geben auch gerne etwas mehr Geld aus, denn es ist gesund und wir tun uns etwas Gutes. Das ist auch nicht falsch und Bio-Lebensmittel sind auch gesünder als herkömmliche Lebensmittel aus dem Supermarkt.

Aber was wir alle bedenken sollten – auch verarbeitete Bio-Lebensmittel enthalten Zusatzstoffe. Die Bioprodukte müssen auch haltbar gemacht werden und dazu werden eben die sogenannten Zusatzstoffe, den Bio-Lebensmitteln zugefügt. → weiterlesen

Welches Anliegen verfolgen wir mit vegineo?

Marktgemuese

Es geht ganz einfach um naturbelassene Nahrung. Es geht um richtige Lebensmittel.

Lebensmittel, die noch ursprünglich hergestellt werden. Ohne Geschmacksverstärker, ohne „natürliche“ Aromastoffe, ohne Konservierungsstoffe, ohne Transfette, ohne Antibiotika und ohne Betablocker. Verarbeiteten Lebensmitteln wird unglaublich viel Chemie zugesetzt, um sie haltbar und ansehnlich zu machen. All diese Chemie muten wir unseren Körpern zu. Unser Körper hat aber große Schwierigkeiten, diese zu verarbeiten und damit umzugehen. Krankheiten und Unverträglichkeiten sind die Resultate. → weiterlesen